About CONTESSA BERLIN

Dänisches Schmuckdesign. Handgemacht von Kirstine.

Gründerin Kirstine

Hej, schön dass du dich für meinen Schmuck interessierst! Mein Name ist Kirstine Østergaard Graf und ich bin die Gründerin von CONTESSA BERLIN.

Als Dänin liegt mir die skandinavische Designtradition quasi im Blut. Ich liebe es, ungezähmte Naturperlen ganz neu zu interpretieren und aufregende Schmuckstücke zu kreieren. Genauso gehört es zu meiner DNA, respektvoll mit unserer Umwelt umzugehen und mein gesamtes Handeln der Nachhaltigkeit unterzuordnen.

Daher setze ich auf recyclete, fair gehandelte Materialien und folge dem Zero-Waste-Prinzip. Jedes Schmuckstück fertige ich eigenhändig selbst lokal in Berlin. Dadurch minimiere ich den co2-Footprint meiner Produkte.

Von der Idee bis zum Schmuckstück

Alle Schmuckstücke von CONTESSA BERLIN sind meine persönlichen Kreationen. Im Gegensatz zu anderen kleinen Schmucklabels fertige ich diese auch selbst von Hand an und lasse sie nicht fremd produzieren.

Der Weg von den Inspirationen bis hin zum fertigen Schmuckstück kann höchst unterschiedlich sein. Manchmal entstehen Ideen ganz zufällig und unbemerkt.

Mal sehe ich etwas in der Natur oder zum Beispiel eine Skulptur in einem Park. Mal zeichne ich verschiedene Muster und Körper und aus diesen Skizzen konkretisiert sich dann eine Idee. Viele dieser Ideen verwerfe ich - andere gefallen mir und ich entwickle sie in Modellierungen weiter.

Vielfalt der Schmuckstücke & Handwerkstechniken

Wenn mich eine Skizze wirklich “packt”, dann ist der nächste Schritt meist, dass ich sie im Dreidimensionalen visualisieren möchte. Hierzu verwende ich mal einen Wachsblock und feile bis ich mit einem Design happy bin.

Teilweise erstelle ich auch Modelle mit einem 3D-Renderingprogramm digital - und manchmal schnappe ich mir auch einfach Knetgummi von meinen Kindern.

Wenn die dritte Dimension hinzukommt, entsteht eine Skulptur. Die Idee entfaltet im wahrsten Sinne des Wortes eine ganz andere Tiefe. Dann wird es spannend!

Ehrliche Handarbeit // Schmuck mit Charakter

Auch wenn man es dem fertigen Schmuckstück nicht ansieht: Die Handarbeit und die Entstehung sind häufig eine mühsame und “schmutzige” Angelegenheit. Ich feile die Grundformen mit unterschiedlichen Aufsätzen und trage so erst grobe und dann feinere Schichten des Rohmaterials ab. Dann geht es an die Oberflächenpolitur und viele weitere Arbeitsschritte.

Ganz wichtig: Sowohl bei den eingesetzten Süßwasserperlen als auch bei den handgefeilten Ringen und Creolen erhältst du immer ein Unikat. Es gibt stets minimale Unterschiede, denn kein Stück gleicht dem anderen exakt. Gerade dies macht das Besondere, Charakteristische bei Naturperlenschmuck und Handarbeit aus.

Faire, nachhaltige Produktionsweise // auch bei Zulieferern

Einige meiner Schmuckstücke sind sowohl in Silber als auch in Vergoldung erhältlich. In diesem Fall erarbeite ich die Stücke in Feinsilber und lasse sie anschließend von einer Schmuckveredlerin vergolden. Sie macht einen fantastischen Job und setzt ihrerseits nur nachhaltige und konfliktfreie Materialien ein.

Gold ist so teuer, dass ich damit nicht sinnvollerweise selbst arbeiten kann. Es ist mir extrem wichtig, dass ich meinen handgemachten Schmuck zu fairen Preisen anbieten kann. Deshalb habe ich diese Produktionsweise gewählt, mit der ich sehr happy bin.

Exzellenter Kundenservice // Schneller Gratisversand


Ich habe selbst früher Schmuck online gekauft und kenne die Kundensicht. Webshop und Bestellprozess habe ich so intuitiv und einfach wie möglich aufgebaut. Selbstverständlich stehe ich zudem bei Fragen gern beratend zur Verfügung: telefonisch, per Mail oder mit Terminbuchung persönlich in Berlin.

Beim Versand der Ware arbeite ich sehr zügig. Sofort verfügbare Produkte hältst du innerhalb Deutschlands in zwei bis drei Tagen in den Händen.

Schmuck muss man anfassen, spüren und natürlich auch anprobieren - vielleicht auch zu verschiedenen Outfits und in unterschiedlichem Licht. Nimm dir dafür gern bis zu 14 Tage Zeit.

Auch wenn ich meine Produkte bewusst sehr realistisch abbilde, kann es immer mal sein, dass der Schmuck “in echt” schlicht und einfach nicht harmoniert oder nicht zusagt. In diesem Fall gibt es ein super einfaches Retourensystem und überhaupt kein Wenn und Aber.