Layer-Look: So kombinierst du deine Lieblingsketten.

Gefühlt ist "Layer-Look" das Lieblingsthema quer durch alle Fashion-Blogs und Magazine. Dabei beschreibt dieser Begriff eigentlich gar nichts so wirklich bahnbrechendes, sondern im Grunde nur eine Improvisation.

 

Kirstine Graf - Juni 2022

img
Layer-Look kurz erklärt.

Als Layer-Look bezeichnet man grundsätzlich die Kombination verschiedener "Lagen" übereinander zu einem neuen Gesamtlook. Auch bei Bekleidung spricht man vom Layer-Look, wenn zum Beispiel verschiedene Stoffe, Oberteile und Tücher übereinander getragen werden.

 

Beim Schmuck spielt der Layer-Look hingegen hauptsächlich bei den Halsketten eine Rolle. Zum einem gibt es vollkommen unterschiedliche Arten von Ketten: Von einer zarten Venezianerkette oder Ankerkette bis hin zu einer massiven Figarokette. Zum anderen kann man auch mit dem Hinzufügen oder Weglassen von Anhängern sowie mit der Kettenlänge toll variieren.

Welche Halsketten eignen sich eigentlich zum Layer-Look?

Diese Frage höre ich häufig und ich muss manchmal ein wenig schmunzeln: Du kannst wirklich alle Ketten kombinieren. Genau das ist ja der Punkt. Im Grund könnte man sagen: je unterschiedlicher, desto besser!

Jetzt Halsketten entdecken!
img
Was sollte ich beim Layering beachten?

Du ganz allein bestimmst die Regeln. Trotzdem würde ich generell sagen: Gerade die Kombinationen von möglichst verschiedenen Styles macht Spaß! Dies gilt sowohl für die Kettenlänge als auch für die Art der Kette als auch für die Frage, ob du Ketten mit oder ohne Anhänger nehmen solltest.

 

Auch was die Anzahl der Ketten angeht bist du frei. Meine persönliche Meinung ist allerdings: Man sollte es auch nicht übertreiben. Ich finde drei bis vier Ketten am besten.

 

Unsere beliebtesten Halsketten zum Layern.

Von filigran bis exquisit. Finde jetzt deine Kette(n) und kombiniere nach Herzenslust.

img

LINNESTAD //

Halskette mit großen Barockperlen & vergoldetem Verschluss
 

Für den echt auffälligen Look.

Jetzt entdecken!
img

FILICUDI //

Halskette in Silber mit Barockperle 

 

 

Zarter, eleganter Klassiker.

Jetzt entdecken!
img

MYRA //

Halskette vergoldet mit Anhänger und Perle

 

Mehr als nur ein Detail.

Jetzt entdecken!
img
Welche Kettenlängen kann man gut kombinieren?

Ein und dieselbe Kette kann in verschiedenen Kettenlängen eine vollkommen unterschiedliche Wirkung entfalten. Die meisten Ketten von CONTESSA BERLIN kannst du wahlweise in 42 cm, 45 cm oder 50 cm erhalten.

 

Wenn du von jeder Länge eine Kette gleichzeitig trägst, wirst du den Unterschied ganz eindeutig wahrnehmen

 

📏 42 cm - Choker-Style. Die Kette liegt unmittelbar auf dem Brustbein.

📏 45 cm - Klassische Länge. Die Kette schmiegt sich harmonisch ins Erscheinungsbild.

📏 50 cm - Tiefhängende Länge. Die Kette tangiert den Brustbereich.